Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm rund um das Thema Mitarbeiterzentrierte Digitalisierung:

-Lernen Sie die zahlreichen Unterstützungsangebote für Ihr Individuelles Unternehmen kennen.
-Lassen Sie sich auf dem Marktplatz der Möglichkeiten über mitarbeiterzentriete Digitalisierung inspirieren und definieren Sie gemeinsam Projekte und Ideen.
-Erfahren Sie aus der Praxis südwestfälischer Unternehmen wie mitarbeiterzentrierter Digitalisierungsprojekte umgesetzt werden.
-Diskutieren Sie mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden die Chancen mitarbeiterzentrierter Digitalisierung für KMU.

Tagesablauf Eröffnung Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Siegen:

10:30 Uhr Come Together

11:00 Uhr StS Dirk Wiese (BMWI):
Grußwort

11:20 Uhr Volker Wulf & Thomas Ludwig (Universität Siegen):
Strategische Ziele und operative Maßnahmen des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Siegen

11:40 Uhr Arndt G. Kirchhoff (Arbeitgeberverbände NRW):
Industrie 4.0 – Herausforderungen aus der Perspektive des deutschen Mittelstandes

12:00 Uhr Knut Giesler (IG Metall):
Gute Arbeit – Leitmotiv der Digitalisierung im Mittelstand

12:20 Uhr Kaffeepause

12:40 Uhr Johannes Huxol & Erich Bullmann (TRILUX GmbH & Co KG):
Kooperation der Sozialpartner bei der digitalen Transformation: Erfahrungen aus der mittelständischen Industrie

12:55 Uhr Sebastian Fischer (TRACTO-TECHNIK GmbH):
Digitalisierung bei einem Mittelständler – Strategie und Erfahrung der TRACTO-TECHNIK GmbH

13:10 Uhr Moderierte Podiumsdiskussion zu Digitalisierungsfragen in der Region Südwestfalen:
Teilnehmer:
• Willi Brase, MdB (i.R.);
• Andree Jorgella, IG Metall;
• Inger Korfluer, Sustain Consult;
• Martin Stein, Zentrum für die Digitalisierung der
Wirtschaft Südwestfalen;
• Carsten Tillmann, Agentur für Arbeit Siegen;
• Nadine Rahman, TiSC AG;
• Heinrich Munz, KUKA Roboter GmbH

14:00 Uhr Marktplatz der Möglichkeiten:
Interaktive Demonstrationen und Ausstellung

Der Marktplatz der Möglichkeiten bietet folgende Stände an:

» Maschinennahes Lernen am Beispiel des Rüstprozesses
» Eye-Tracking für Studien in natürlicher Umgebung
» Mitarbeitergerechte Datenvisualisierung mit open.Dash
» Vom Sensor zur Visualisierung: Energiemanagement für KMU
» Spielerische Betriebsdatenerfassung
» Projection Mapping Interfaces: Projektionsbasierte Bediensysteme
» BeamLite: Mixed Reality Kommunikationssystem fürRemote-Meetings
» 3D Drucker: Eine Revolution in der Fabrik?
» Simulations- und sensorunterstützte Umformung in der Industrie 4.0
» Wearable Computing: Der digitale Produktionsassistent am Handgelenk
» Shop and Play: Kundengerechte Produkt-Konfiguration im Bestellprozess
» Ergonomische Untersuchungen zur Nutzung eines Head-Mounted Displays
» Die Lern- und Forschungsfabrik des Lehrstuhls für Produktionssysteme (LPS)
» Neue Lern- und Assistenzsysteme für den Mitarbeiter
» Change 4.0: Gemeinsam in die digitale Zukunft
» i40-TransferFactory: Produktion von morgen erleben
» Blended Learning: Flexibles und multimediales Lernen
» Agiles Projektmanagement: Beschleunigt in die digitale Zukunft
» Betriebslandkarte Arbeit und Industrie 4.0
» Arbeit 4.0 – Berufliche Bildung 4.0 ?!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.